Experiment Stadtalltag - Wissenschaftsjahr 2015 "Zukunftstadt"

Wie werden Stadtgesellschaften innovativ im Alltag?

Diese Frage stellten wir in unseren Zukunftsstudios, die in Dessau-Roßlau, Hamburg, Offenbach, München, Bochum und Berlin Station machten. Die Städte bestimmten die Inhalte der Studios, in denen wir Protagonisten aus der Stadt und Experten von außerhalb gemeinsam interviewten.

Unter Zukunftsstudios findet man die Inhalte der einzelnen Studios und die kompletten Interviews, und das Logbuch füllten wir während unserer Reise nach und nach mit Beiträgen und Fotos.

In diesem Film haben wir einige prägnante Meinungen und Statements zusammengefasst:

 

Interviews mit unseren Gästen und Protagonisten nach Namen sortiert:

Frank Achenbach, Geschäftsführer IHK Offenbach am Main und Offenbach offensiv e.V.
Peter Arnold
, Münchner Forum e.V.
Dr. Iris Beuerle, Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.
Heiner Blum, Institut für Klangforschung, Lehrgebiet Experimentelle Raumkonzepte, HfG Offenbach
Loimi Brautmann, Urban Media Project, Offenbach
Ute Burkhardt-Bodenwinkler, content associates, Wien
Lisa Buttenberg, M.Sc. Stadtplanung, Hamburg
Prof. Xaver Egger, Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur
Frank Engelbrecht, Hauptkirche St. Katharinen
Johannes Ernst, Steidle Architekten, Werksviertel München
Guido Fackiner, Reisewerk Stattreisen Dessau
Angelika Fink, Künstlerische Leitung Pathos Theater
Jan Förster, teamwerk Architekten, München
Prof. Andreas Fritzen, Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur / Fritzen Architekten und Stadtplaner, Köln
Johannes Gerdelmann, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg
Dr. Marcus Gwechenberger, Nassauische Heimstätte/NH ProjektStadt, Frankfurt
Dr. Maren Harnack, Professorin für Städtebau und Entwerfen, Frankfurt University of Applied Sciences
Prof. Brigitte Hartwig, Hochschule Anhalt, Fachbereich
Design/VorOrt e.V.
Hanka Haschke, Domstraße 2 e.V. in Merseburg
Christian Jacobs, Earnest & Algaron, München
Christiane Jahn, Stadt Dessau-Roßlau
Uwe Jentz, Mietergenossenschaft Gartenstadt Farmsen
Matthias Kock, Staatsrat, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Prof. Dr. Michael Koch, HafenCity Universität Hamburg
Corinna Köbele, Künstlerstadt Kalbe e.V.
Prof. Bernd Kniess, HafenCity Universität / Universität der Nachbarschaften
Dipl.-Ing. Stefan Kornmann, Albert Speer & Partner, Frankfurt
Folke Köbberling, Künstlerin, Berlin
Elisabeth Kremer, Stiftung Bauhaus Dessau
Alexander Lech, Büro Hallo, DessauTristan Lannuzel, Universität Kassel, Institut für Urbane Entwicklung
Matthias Lintl, Stadtmacher, Hamburg
Johanna Löwen, UniverCity Bochum
Dirk Meyhöfer und Kai-Uwe Bergmann, Alpenwiese
Prof. Mark Michaeli, TU München, Lehrstuhl Sustainable Urbanism, München
Muck Petzet, Muck Petzet Architekten, München
Anja Passlack, Dessauer Wohnungsbaugesellschaft
Ben Pohl, HafenCity Universität Hamburg
Imke Rademacher, OWL Maschinenbau e.V. / Talentarium OWL e.V.
Dr. Stephan Reiß-Schmidt, Landeshauptstadt München, Stadtdirektor, Leiter der Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung
Karin Ressel, Technikzentrum Minden-Lübbecke / Talentarium OWL e.V.
Nils Rose, Clubgründer aus Hamburg
Amelie Rost, Rost.Niderehe Architekten
Michael Ruf, Stab Stadtentwicklung, Projekt koopstadt, Stadt Nürnberg
Lisa Rüffer und Max Heisler, Leerstand089
Dr. Sven Sappelt, C60/Collaboratorium, Bochum/Berlin
Florian Schmidt, Stadt neu Denken e.V., Berlin
Joerg Schnurre, Stadt Dessau-Roßlau
Carola Scholz, Referat Nationale und europäische Städtepolitik, Forschung, Stadtbaukultur im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr Nordrhein-Westfalen
Klaus Schotte, Kunterbunte 19 und Haus- und WagenRat e.V., Leipzig
Matthias Seiler, Bereichsleiter Stadtentwicklung und Städtebau der Stadt Offenbach am Main
Claudia Sello, Gängeviertel e.V.
Julian Sippel und Andrea Willmann, Leipzig
Werner Steinke, Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie
Sven Sommer, Handwerkskammer Halle (Saale)
Philipp Unger, Ruhr-Universität Bochum
Dr. Kai Vöckler, Stiftungsprofessur Kreativität im Urbanen Kontext, HfG Offenbach
Tile von Damm, MOD Institut Bangalore.Berlin
Dr. Ulrike Wendland, Landeskonservatorin von Sachsen-Anhalt

 

Zu den Studios Dessau, Hamburg, Offenbach, München und Bochum.