Zukunftsstudio 1: Dessau-Roßlau

Hochkultur und Unternehmung

In Dessau findet man zwei Weltkulturerbestätten – und mit dem Bauhaus fast ein Synonym für Experiment. Auf der anderen Seite ist die Stadt von Leere geprägt, eine Experimentalsituation für Raumunternehmer, um wieder ›Leben auf die Tanzfläche‹ zu bringen.

Fragen

Starke Stadt – worauf kommt es an?
Ressorts und Sachzwänge überwinden – wie gelingt das?

Beitragende

Lisa Buttenberg, M.Sc. Stadtplanung, Hamburg
Guido Fackiner, Reisewerk Stattreisen Dessau
Prof. Brigitte Hartwig, Hochschule Anhalt, Fachbereich
Design/VorOrt e.V.
Hanka Haschke, Domstraße 2 e.V. in Merseburg
Corinna Köbele, Künstlerstadt Kalbe e.V.
Elisabeth Kremer, Stiftung Bauhaus Dessau
Alexander Lech, BÜROHALLO/VorOrt e. V.
Anja Passlack, Dessauer Wohnungsbaugesellschaft
Dr. Sven Sappelt, C60/Collaboratoriums
Christiane Jahn, Stadt Dessau-Roßlau
Joerg Schnurre, Stadt Dessau-Roßlau
Julian Sippel und Andrea Willmann, Leipzig
Sven Sommer, Handwerkskammer Halle (Saale)
Dr. Ulrike Wendland, Landeskonservatorin von Sachsen-Anhalt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *