Zukunftsstudio 3: Offenbach

Kulturelle Gegensätze und urbane Kreativität

Offenbach ist eine kleine globalisierte Großstadt im wirtschaftlich prosperierenden Rhein-Main-Gebiet. So bringt das Global Gate Deutschlands immer neue Menschen auf der Suche nach Wohnraum oder Arbeit in die Stadt. Mit ihnen kommen Lebensarten, Einkommenslagen, Konfessionen und Familien. Kulturelle Gegensätze und Widersprüche prägen das Zusammenleben und die lokale Wirtschaft – mit welchen Problemen und Chancen?

Fragen

Wohnen, Wirtschaft und das urbane Leben – Widersprüche und Notwendigkeiten?
Visionen für morgen und Stadtleben heute – Woher kommen die neuen Ideen?

Beitragende

Frank Achenbach, Geschäftsführer IHK Offenbach am Main und Offenbach offensiv e.V.
Heiner Blum, Institut für Klangforschung, Lehrgebiet Experimentelle Raumkonzepte, HfG Offenbach
Loimi Brautmann, Urban Media Project, Offenbach
Dr. Maren Harnack, Professorin für Städtebau und Entwerfen, Frankfurt University of Applied Sciences
Dr. Marcus Gwechenberger, Nassauische Heimstätte/NH ProjektStadt, Frankfurt
Dipl.-Ing. Stefan Kornmann, Albert Speer & Partner, Frankfurt
Folke Köbberling, Künstlerin, Berlin
Matthias Seiler, Bereichsleiter Stadtentwicklung und Städtebau der Stadt Offenbach am Main
Dr. Kai Vöckler, Stiftungsprofessur Kreativität im Urbanen Kontext, HfG Offenbach
Tile von Damm, MOD Institut Bangalore.Berlin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *