MarkMichaeli

Mark Michaeli

ist ordentlicher Professor für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land an der TU München sowie seit 2009 Gastdozent für strategischen Städtebau und Planung im Fachbereich Handlungskompetenz an der Universität St. Gallen.

Zudem übt er u. a. für das Deutsche Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Siedlungsentwicklung, das Schweizerische Bundesamt für Energie, die Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften, den Schweizerischen Nationalfonds, die Aalto University Helsinki und die London School of Economics Expertentätigkeit aus. Von 2007 bis 2011 war er beratendes Mitglied des Vorstandes des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverbandes, Architektur & Kultur. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Beirat und Mitglied der Bayrischen Akademie des Ländlichen Raumes (ALR) sowie seit 2012 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.

Er betreibt Forschung u. a. zum Schwerpunkt Stadtstrukturen zeitgenössischer urbaner Agglomerationen und zur Topologie urbaner Systeme. Darüber hinaus arbeitet er seit 1995 als Architekt in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz, wofür er diverse Preise und Auszeichnungen, u. a. im Rahmen von Europan 5 (mit Thomas Hildebrand) erhalten hat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *